Samstag, 24. Juni 2017

Heute war so ein Tag wo ich in Erinnerungen schwelgen musste und meine Erinnerungsbox mit meinem ganzen Kunstkrams aufgeräumt habe. Ehrlich gesagt, hab ich mich die ganze Zeit davor gedrückt um nicht traurig zu werden und all den geilen Scheiss in die Hände zu bekommen, den ich hinter mir hab.
Wenn ich das so sehe, bin ich schon ein kleinwenig stolz was die letzen Jahre passiert ist...wo ich überall dabei sein durfte und was für tolle Momente, Menschen und Erfahrungen mir diese unzähligen Ausstellungen gebracht haben.
Das lässt mich dann auch wieder hinterfragen, in welche Richtung mein Leben nun gegangen ist und wo meine ganze Energie und Liebe zur Kunst hin ist. Ist sie noch da und hat sich versteckt? Oder ist sie benebelt von den ganzen Verpflichtungen die mein Beruf und mein Alltag mit sich bringen?
Macht das eigentlich Sinn was ich so jeden Tag mache?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen